KLAR! Regionen

In der ersten Phase des KLAR!-Programms werden 23 österreichische Regionen mit Finanzmitteln für die Ausarbeitung der Anpassungskonzepte und mit Rat und Tat durch die Service-Plattform unterstützt. Lernen Sie die 23 Regionen durch einen Klick auf die jeweilige KLAR!-Region kennen!

Die bekannte Kirche von Weiz liegt auf einem Hügel und ist weithin zu sehen.

"Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel gehen Hand in Hand. So ist es eine unerlässliche und logische Konsequenz, dass sich die Energieregion Weiz-Gleisdorf mit dem gleichen Engagement, mit dem sie seit mehr als zwei Jahrzehnten im Bereich des Klimaschutzes erfolgreich aktiv ist, auch der Anpassung an den bereits heute sicht- und spürbaren Klimawandel widmet. Als KLAR! eröffnen sich uns hierbei gänzlich neue Möglichkeiten."
Christoph Stark, Obmann und Geschäftsführer der Energieregion Weiz-Gleisdorf sowie Bürgermeister der Stadtgemeinde Gleisdorf

StartKLAR Energieregion Weiz-Gleisdorf

Mit Hinblick auf die Vision 2050 - 100 % erneuerbare Energien in den Bereichen Wärme, Strom und Mobilität-  verschreibt sich die Energieregion Weiz-Gleisdorf seit 1996 einer nachhaltigen, regionsgerechten und integrativen Entwicklung der Region.

Trotz einer nachhaltigen regionalen Energie- und Klimapolitik sieht sich die Region zunehmend mit einem ebenso unausweichlichen wie auch schwerwiegenden klimatischen Einfluss auf die Region konfrontiert - dem globalen Phänomen „Klimawandel“.

Die Region sieht diesen Wandel trotz der vorhandenen Verletzbarkeiten nicht nur als Gefahr, sondern auch als Chance für die zukünftige Entwicklung. Aus diesem Grund stellt sich die Energieregion proaktiv den Herausforderungen des Klimawandels und ergreift Maßnahmen, um sich an die Veränderungen strukturiert anzupassen. Das KLAR!-Programm eröffnet der Region mit der Unterstützung bei der Erstellung und Umsetzung eines Klimawandel-Anpassungskonzepts und Bewusstseinsbildungsmaßnahmen neue Möglichkeiten.

Beteiligte Gemeinden
Albersdorf-Prebuch, Gleisdorf, Gutenberg-Stenzengreith, Hofstätten an der Raab, Ludersdorf-Wilfersdorf, Mitterdorf an der Raab, Mortantsch, Naas, Puch bei Weiz, St. Ruprecht an der Raab, Thannhausen, Weiz

285 km²

45.000 Einwohnerinnen und Einwohner

Webseite der Modellregion

Ansprechperson
Mag. Mag. Christian Hütter

Heutige Betroffenheit durch den Klimawandel

Durch sowohl urbane wie auch ländliche Strukturen sieht sich die Energieregion mit unterschiedlichen Herausforderungen konfrontiert: In den städtischen Arealen sind es vor allem Starkregenereignisse bzw. Hochwässer und ihre Auswirkungen auf die Siedlungswasserwirtschaft, wie auch Hitzeinseln und -perioden und der damit einhergehende Bedarf an einer klimagerechten Bauweise. In ländlichen Bereichen sind es Trockenperioden und die damit verbundene Notwendigkeit zur Bewässerung der landwirtschaftlichen Flächen, die veränderten Anbaubedingungen für Obst-, Gemüse- und Getreidesorten sowie Schäden durch Spätfrost aufgrund einer verlängerten bzw. früher einsetzenden Vegetationsperiode.

Vision im Hinblick auf Klimawandelanpassung

Klimafitness als Säule der regionalen Entwicklung ist in der Energieregion Weiz-Gleisdorf gelebte Praxis und stärkt ihre Position als Region des kraftvollen, vitalen, naturnahen und technisch sowie wirtschaftlich erfolgreichen Lebens.

Konkrete Ziele der Region und erwartete Ergebnisse

Ziel der KLAR!-Region ist es, eine effiziente und effektive Anpassung an die sich verändernden klimatischen Bedingungen im regionalen Spannungsfeld zwischen Kleinstädten und ländlichem Umfeld anzuregen und proaktiv vorzunehmen. Gleichzeitig gilt es jedoch auch, ein breites Bewusstsein und Know-How innerhalb der Bevölkerung für Frage- und Problemstellungen des Klimawandels zu schaffen.

 

Für die Energieregion stehen fünf zentrale Handlungsfelder der regionalen Klimawandelanpassung im thematischen Mittelpunkt:

  • Klimafittes Wohnen und Leben
  • Klimafitte Energie- und Wasserversorgung
  • Klimafitte Infrastruktur und Raumplanung
  • Klimafitte Land- und Forstwirtschaft
  • Klimafitter regionaler Katastrophenschutz
Luftaufnahme der Gemeinde Mitterdorf in der KLAR!-Region Weiz-Gleisdorf.
Erholungsgebiet in der Gemeinde Thannhausen, KLAR!-Region Weiz-Gleisdorf.
KLAR!-Manager Christian Hütter.