39 Regionen in Österreich stellen sich den Folgen des Klimawandels im Rahmen des KLAR!-Programms

Der Klimawandel trifft Österreichs Regionen. Anpassung an die Auswirkungen durch den Klimawandel ist notwendig, um auch langfristig die hohe Lebensqualität sichern zu können. Der Klima- und Energiefonds unterstützt Regionen dabei, sich frühzeitig auf die Herausforderungen des Klimawandels einzustellen. So können Schäden vermindert und Chancen genutzt werden.

Für die aktuelle Förderperiode ab Frühjahr 2020 haben 39 Regionen aus ganz Österreich die Zusage zur Anpassung an den Klimawandel bekommen. 22 Regionen erhalten die nächsten 2 Jahre Unterstützung bei der Umsetzung der Anpassungsmaßnahmen, 17 Regionen die nächsten 3 Jahre in der Weiterführung der Maßnahmen. Hier geht's zur aktuellen Übersichtskarte der Regionen . Informationen zu den KLAR!-Regionen werden im Laufe der nächsten Zeit aktualisiert.

KLAR! Einreichung jetzt wieder möglich

Ab sofort können sich interessierte Regionen für Phase 1 des KLAR! Programms bewerben! 
Die Einreichung ist bis 29. Jänner 2021 um 12:00 Uhr via Online-Antrag möglich.

Die Wiedereinreichung für Phase 2 und 3 (Umsetzungs- und Weiterführungsphase) für abgelehnte Regionen ist ebenfalls ab sofort möglich. Für diese Regionen gibt es eine vorgezogene Einreichfrist. Die Deadline hierfür ist der 18.09.2020 um 12:00 Uhr. Anträge für die Phasen 2 und 3, die bis zu diesem Datum einlangen, werden in einem vorgezogenen Verfahren beurteilt. 

Hier gehts zum KLAR! Leitfaden 2020
Infos zur Antragsstellung und Formulare