Liste der KLAR! Regionen

Ortschaft in hügeliger Landschaft mit Kirche im Vordergrund
"Durch Zusammenhalt sehen wir Krisen als Herausforderung und wenn wir gemeinsam anpacken, dann ist der Erfolg kein Zufall."
Gabriele Dörflinger, Bürgermeisterin Gemeinde Klein St. Paul

KLAR! Görtschitztal

Die idyllische, wald- und sonnenreiche Region zeichnet sich durch naturnahes Leben und traditionsbewusste Land- und Forstwirtschaft aus. Die drei Gemeinden der Region, die auch die Klima- und Energiemodellregion (KEM) Görtschitztal bilden, verbindet das gleichnamige Tal und die darin fließende Görtschitz und erstreckt sich von der Steirischen Grenze im Westen bis nahe an die Landeshauptstadt.

Die Auswirkungen des Klimawandels sind zunehmend spürbar: Steigende Belastungen und Gefahren durch Wildbäche, Übertreten der Görtschitz und deren Zuflüsse, Schädlingsbefall der Wälder, mangelnde Beschattung im öffentlichen Bereich und neue Herausforderungen für die Landwirtschaft. Es gibt also ein breites Spektrum an Handlungsbedarf und die VertreterInnen der teilnehmenden Gemeinden zeigen sich hoch motiviert, sich diesen anzunehmen.

 

Beteiligte Gemeinden
Marktgemeinde Hüttenberg, Marktgemeinde Klein Sankt Paul, Marktgemeinde Eberstein
268.34 km²
4505 Einwohnerinnen und Einwohner
Ansprechperson
Beppino Defner

Heutige Betroffenheit durch den Klimawandel

Die Auswirkungen des Klimawandels machen sich in der Region u.a. in folgenden Punkten bemerkbar: bei der Abführung und Regulierung von Oberflächenwasser (Görtschitz, deren Zuflüsse, Wildbäche), bei fehlender Beschattung in öffentlichen Bereichen (z.B. an Bushaltestellen, öffentlichen Plätzen, Spielplätzen und Freizeiteinrichtungen), bei der Anpassung und Neugestaltung im Tourismus (z.B. Ski- und Wandergebiet Saualpe), die steigende Waldbrandgefahr durch Anstieg von Extremwetterereignissen wie Trockenheit und Hitzetagen und die deutlich steigende Belastung der Wälder durch Schadholz (Windwurf) und Schädlinge (Borkenkäfer).

Konkrete Ziele der Region und erwartete Ergebnisse

  • Bewusstseinsbildung und Etablierung von operativen Strukturen ermöglichen auf zukünftige, bisher noch nicht abschätzbare Entwicklungen schneller zu reagieren und so vermeidbare Schäden und negative Entwicklungen bestmöglich zu verhindern.
  • Der Erhalt bzw. die Stärkung der Lebensqualität hemmt die Abwanderung und wirkt sich positiv auf die allgemeine Stabilität der Region aus.
  • Eine Image-Verbesserung der Region und Stärkung von gemeinschaftlicher Identität
  • Vorbildwirkung der beteiligten AkteurInnen und Leitbetriebe auf weitere Gruppen und Betriebe in- und außerhalb der Region

Vision im Hinblick auf Klimawandelanpassung

Unsere Vision ist ein angepasstes, stabiles Ökosystem und eine nachhaltige Lebensqualität. Wir werden erreichen, dass

  • die essentiellen und zuvor stark betroffenen Bereiche rund um die Görtschitz und deren Zuflüsse durch Regulierung und Anpassung gesichert sind,
  • die Wälder in der Region auf die sich veränderten Umstände durch das Einbringen von Mischbaumarten gestärkt werden und der Wildstand sich angepasst. Das Ökosystem befindet sich in einem stabilen Gleichgewicht, und
  • durch Beschattungsmaßnahmen im öffentlichen Bereich (Plätze, Spielplätze, Freizeiteinrichtungen, Parkbereiche, Bushaltestellen, etc.) hinsichtlich Gesundheit und Lebensqualität an den immer häufiger vorkommenden Extremsommertagen in den Gemeinden einiges geleistet wurde, was sich positiv auf die Ortskernbelebung auswirkt.

Maßnahmen in Umsetzung

Die Erarbeitung der konkreten Maßnahmen wird in der Konzeptentwicklungsphase, gemeinsam mit den VertreterInnen der Gemeinden, der Land- und Forstwirtschaft, den regionalen Vereinen, Tourismusverband und LEADER-Management sowie weiteren betroffenen und engagierten Akteuren der Region und unter Einbeziehung der Bevölkerung, geschehen. Hierfür werden Workshops abgehalten, bei denen die GemeindevertreterInnen, BürgerInnen und die Vereine und Betriebe der Region sowie externe ExpertInnen eingeladen sind. Die Maßnahmen werden sich u.a. den Themen Stabilisierung der Wälder, Gewässerregulierung und Hochwasserschutz, klimafittes Bauen und Beschattung von öffentlichen Bereichen widmen.

(Stand Mai 2021)

Almwiese mit Kühen
Blick über eine bergige Landschaft mit grünen Wiesen und Wäldern
Foto des KLAR! Managers